TOP Ö 5: Einsatz von Polyvinylchlorid (PVC)
Änderung des Verwendungsverbots im Klimaschutzkonzept vom 25.09.2008
- Beschluss

Beschluss: ungeändert beschlossen

Abstimmung: Ja: 12, Nein: 0, Enthaltungen: 1

Beschluss (12 Ja-Stimmen, 1 Enthaltung):

 

Die Punkte im Anhang des Klimaschutzkonzeptes

 

-                 folgende Bauteile aus Polyvinylchlorid (PVC):

o   Dach- und Dichtungsbahnen,

o   Fußbodenbeläge,

o   Tapeten und sonstige Bauteile im Haus- und Wohnungsinnenbereich einschließlich der Installation für die Elektroversorgung (Kabel, Leitungen, Rohre etc.),

 

sind aus der Liste zu streichen und durch den Absatz zu ersetzen:

 

Der Einsatz von Bauteilen aus Polyvinylchlorid (PVC) ist nur zulässig, sofern ein Einsatz von schädlichen Weichmachern, insbesondere Phthalaten, ausgeschlossen werden kann und die Produkte zu 100% recycelbar sind.“